vergrößernverkleinern
FBL-ESP-LIGA-REALMADRID-BARCELONA-CLASICO
Toni Kroos und Luis Suarez könnten bald als Teamkollegen vereint sein © Getty Images

Manchester City will Stadtrivale United offenbar mit zwei spektakulären Transfers kontern und dafür tief in die Tasche greifen. Ein Barca-Star könnte zurückkehren.

In Manchester dominiert seit Tagen United die Schlagzeilen, mit Zlatan Ibrahimovic und Henrikh Mkhitaryan gelangen den "Red Devils" zwei spektakuläre Transfers.

Dies will Stadtrivale City nicht auf sich sitzen lassen und holt zum Gegenschlag aus: Laut Sunday Mirror will das neue Team von Trainer Pep Guardiola umgerechnet 100 Millionen Euro für Luis Suarez ausgeben. Der 29-Jährige wechselte vor zwei Jahren für 70 Millionen aus England (Liverpool) zum FC Barcelona, nun soll er in die Premier League zurückkehren.

Ein Vorteil könnte sein, dass der Uruguayer von Guardiolas Bruder Pere vertreten wird und einem Wechsel zu City durchaus offen zu sein scheint. Allerdings möchte seine Familie und Ehefrau Spanien offenbar nicht verlassen.

Zudem soll City bei Real Madrid angefragt haben, ob Toni Kroos in diesem Sommer verfügbar wäre. Der Vertrag des deutschen Weltmeisters soll eine Ausstiegsklausel in Höhe von 75 Millionen Euro beinhalten. Die "Citizens" sollen bereit sein, die Summe zu zahlen.

ManCity hat in dieser Transferperiode bislang Ilkay Gündogan (Borussia Dortmund) und Nolito (Celta Vigo) verpflichtet.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel