vergrößernverkleinern
Lionel Messi, Toni Kroos und Cristiano Ronaldo dürfen sich auf eine längere Winterpause freuen © Getty Images

Nach einer langen und anstrengenden Europameisterschaft setzt Spaniens Fußball-Oberhaus in der neuen Saison auf eine längere Winterpause. Der Clasico steigt im Dezember.

Die spanische Primera Division hat ihren Spielplan für die neue Saison 2016/17 veröffentlicht. Eine wesentliche Veränderung: Die Winterpause wird fortan drei statt bisher eineinhalb Wochen andauern.

Nach der zermürbenden Europameisterschaft in Frankreich, bei der erstmals 24 statt 16 Mannschaften teilnahmen, stellt der Liga-Verband die Vereine vom 17. Dezember 2016 bis zum 7. Januar 2017 vom Spielbetrieb frei. 

Bisher war in La Liga immer kurz vor Weihnachten und kurz nach Neujahr gespielt worden. Den Spielern bietet sich nun die Möglichkeit, länger in den Urlaub zu fahren und mehr Zeit mit ihren Familien zu verbringen.

Dafür sind in der zweiten Saisonhälfte drei englische Wochen geplant. Der letzte Spieltag findet am Wochenende des 20. Mai statt. Die beiden Clasicos zwischen dem FC Barcelona und Real steigen am 14. Spieltag (3./4. Dezember in Barcelona) und 33. Spieltag (22./23. April).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel