Video

Toni Kroos und Alvaro Morata treffen beim mühevollen Sieg von Real Madrid gegen Celta Vigo. Der FC Valencia strauchelt ohne Shkodran Mustafi erneut.

Weltmeister Toni Kroos hat den spanischen Rekordmeister Real Madrid mit seinem ersten Saisontor vorerst an die Tabellenspitze geschossen.

Der 26-Jährige erzielte am Samstag beim mühsamen 2:1 (2:1) der Königlichen gegen Celta Vigo in der 81. Minute den Siegtreffer.

Ronaldo weiterhin außen vor

Zuvor hatte Alvaro Morata (60.) zum 1:0 getroffen, das der Chilene Fabian Orellana (67.) wenig später für die starken Gäste ausglich.

Kroos traf mit einem platzierten Flachschuss aus knapp 18 Metern zum insgesamt verdienten, wenn auch wenig überzeugenden Sieg der Mannschaft von Trainer Zinedine Zidane.

Barca kann nachlegen

Europas Fußballer des Jahres Cristiano Ronaldo fehlte weiterhin verletzt, Europameister Pepe wurde geschont.

Die Highlights der Serie A und das Topspiel der Primera Division am Dienstag um 20.15 Uhr in Goooal! – Das internationale Fußball Magazin im Free-TV auf SPORT1

Mit sechs Punkten aus zwei Spielen klettert Madrid zumindest bis Sonntag an die Spitze, dann ist Meister FC Barcelona bei Athletic Bilbao (ab 20.15 Uhr im LIVETICKER) im Einsatz.

Atletico nur remis, Valencia mit Fehlstart

Reals Ortsrivale Atletico kam im kleinen Madrider Derby beim Vorortklub CD Leganes nicht über ein torloses Remis hinaus. 

Der Fehlstart des FC Valencia in die neue Primera-Division-Saison ist unterdessen perfekt.

Auswärts beim SD Eibar setzte es für den spanischen Traditionsklub am Samstagabend eine 0:1-Niederlage. Pedro Leon (62.) erzielte den einzigen Treffer der Begegnung.

Nationalspieler Shkodran Mustafi war gar nicht erst mit nach Eibar gereist. Der Weltmeister steht unmittelbar vor einem Wechsel zum FC Arsenal.

Valencia hatte beim Saison-Auftakt gegen UD Las Palmas bereits eine herbe Schlappe (2:4) hinnehmen müssen. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel