Video

Messi in Sahneform: Der Argentinier zaubert im Test gegen Sampdoria Genua dreimal. Der Ex-Weltfußballer glänzt mit zwei Toren und einem Assist beim knappen Sieg von Barca.

Vorne top, hinten flop: So ist der 3:2 (3:1)-Sieg des FC Barcelona gegen Sampdoria Genua im Spiel um die Joan-Gamper-Trophäeam besten zu beschreiben.

Vorne wirbelten Luis Suarez, Andres Iniesta und Lionel Messi. Der Argentinier ragte dabei wieder einmal heraus. Nach 16 Minuten bereitete er das 1:0 von Sturmpartner Suarez mit einem Fallrückzieher vor, sodass dieser nur noch aus kurzer Distanz einköpfen musste. Iniesta leitete das Tor mit einem Chipball ein.

Fünf Minuten später umspielte Messi den italienischen Keeper nach einer Ballstaffette und verdoppelte die Führung. Das 3:1 nach knapp einer halben Stunde war sein persönliches Sahnehäuppchen. Der mehrfache Weltfußballer zirkelte einen Freistoß unhaltbar in den Kasten der Gäste.

Getrübt wurde die Messi-Show durch Schwächen in der Verteidigung um Weltmeister Pique. Genua kam zweimal zum Anschluss. Dabei ließ sich die Abwehr zu leicht aushebeln. Die Treffer der Käste markierten Muriel (23.) und Budimir (78.).

Trainer Luis Enrique hat aber keinen Grund zur Sorge: "Die Spieler sind so hungrig, als ob sie noch keinen Titel gewonnen hätten", sagte er: "Ich habe das beste Barca-Team seit drei Jahren."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel