vergrößernverkleinern
Marcelino Garcia
Marcelino Garcia ist nicht mehr Trainer des FC Villareal © Getty Images

Marcelino Garcia soll sich mit mehreren Führungsspielern des FC Villarreal überworfen haben. Jetzt tritt der 50-Jährige zurück. Ein alter Bekannter soll die Nachfolge antreten.

Nach dem überraschenden Rücktritt von Trainer Marcelino Garcia hat der FC Villarreal umgehend einen Nachfolger gefunden.

Fran Escriba übernimmt künftig den Trainerposten beim "Gelben U-Boot". Das teilte der spanische Erstligist am Donnerstag mit. Der 51 Jahre alte Coach war bis April dieses Jahres für den FC Getafe tätig und arbeitete zuvor unter anderem bei Atletico Madrid als Co-Trainer von Quique Flores.

Sein erstes Pflichtspiel bestreitet Escriba bereits am 17. August in den Playoffs zur Champions League.

Rückkehr von Pellegrini kein Thema

Zuvor wurde über eine Rückkehr von Manuel Pellegrini zum FC Villarreal spekuliert.

Garcia hatte sich laut Medienberichten mit mehreren Führungsspielern überworfen und daraufhin seinen Rücktritt erklärt. In der abgelaufenen Saison führte der 50-Jährige den FC Villarreal auf einen achtbaren vierten Platz hinter dem FC Barcelona, Real Madrid und Atletico Madrid.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel