vergrößernverkleinern
Kevin-Prince Boateng (r.) weckt Begehrlichkeiten beim FC Granada © Getty Images

Kevin-Prince Boateng hat keinen Grund, bei UD Las Palmas unglücklich zu sein. Ein anderer spanischer Klub lockt den Ex-Schalker aber mit einem besseren Gehaltsangebot.

Für Kevin-Prince Boateng läuft's seit seinem Wechsel zum spanischen Erstligisten UD Las Palmas.

Dem 29-jährigen Mittelfeldmann stehen nach zwei Spielen ebenso viele Tore zu Buche, die Fans seines neuen Arbeitgebers lieben ihn schon jetzt. Und doch könnte der ehemalige Schalker bald wieder die Biege machen - zumindest nach Angaben des spanischen Online-Portals Todomercadoweb.

Video

Demzufolge liegt Boateng eine Anfrage vom FC Granada, einem direkten Liga-Konkurrenten von Las Palmas, für einen Transfer im Winter vor.

Das Lockmittel des seit Jahren abstiegsgefährdeten Klubs: Er will Boatengs aktuelles Gehalt (rund eine Million Euro) überbieten. 

Boateng hat einen Ein-Jahres-Vertrag auf Gran Canaria unterschrieben. Er verließ den AC Mailand ablösefrei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel