vergrößernverkleinern
Luis Suarez (l.) und Filipe Luis (r.) bekommen sich wegen eines Instagram-Posts in die Haare © Getty Images

Bei Topspiel zwischen dem FC Barcelona und Atletico langt Luis Suarez ordentlich gegen Filipe Luis hin. Als Luis seine Wunde auf Instagram postet, reagiert Suarez erzürnt.

Das spanische Topspiel zwischen dem FC Barcelona und Atletico Madrid (1:1) hat sich als harter Fight erwiesen.

In einigen Zweikämpfen ging's heiß her, vor allem bei einem zwischen Barcas Torjäger Luis Suarez und Atleticos Linksverteidiger Filipe Luis in der 83. Minute.

Video

Suarez trat Luis auf dessen rechten Fuß, der brasilianische Nationalspieler krümmte sich am Boden. Für das Foul sah Suarez Gelb - doch damit nicht genug.

Kurz nach dem Abpfiff postete Luis ein Foto von seiner Wunde auf Instagram - und provozierte so den Ärger seines uruguayischen Gegenspielers.

"Wenn jeder so etwas machen würde, dann wäre der Fußball ein Zirkus. Was auf dem Platz passiert, bleibt auf dem Platz. Das ist Fußball, ein Sport für Männer. Ich kann mich nicht erinnern, dass Leo (Messi; Anm. d. Red.) in der vergangenen Saison ein Foto postete, nachdem Luis ihn gefoult hatte", sagte Suarez.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel