vergrößernverkleinern
Barcelona's defender French Philippe Christanval k
Philippe Christanval spielte von 2001 bis 2003 beim FC Barcelona © Getty Images

Louis van Gaals Ex-Spieler Philippe Christanval plaudert im französischen TV über dessen Entlassung in Barcelona, bei der der Niederländer wie ein Baby geheult habe.

Der ehemalige französische Nationalspieler Philippe Christanval hat ein gut gehütetes Geheimnis über Louis van Gaal preisgegeben.

Der heute 38-Jährige spielte zwischen Sommer 2002 und Januar 2003 unter van Gaal beim FC Barcelona - und plauderte im französischen Sportsender SFR Sport 1 nun über die Begleitumstände der Entlassung des Niederländers bei den Katalanen.

"Er hat uns in der Kabine zusammengerufen, hat angefangen mit uns zu reden - und auf einmal hat er angefangen zu weinen wie ein Baby", erzählte Christanval und betonte: "Ich schwöre es. Ich habe mich gefragt, ob das sein Ernst ist. Er hat geweint wie ein Baby, wie ein Baby."

Es sei eine komische Situation gewesen, "weil es so ein Kontrast war: Dieser selbstsichere, kalte, starke Mann ist auf einmal in sich zusammengebrochen", sagte Christanval, "das hat mich schockiert".

Die Ablösung van Gaals an sich habe er jedoch nicht bedauert, erklärte Christanval - und auch von seinen damaligen Teamkollegen sei an jenem Tag keiner auf die Idee gekommen, van Gaal zu trösten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel