vergrößernverkleinern
Borussia Moenchengladbach v YB Bern - UEFA Champions League Qualifying Play-Offs Round: Second Leg
Mahmoud Dahouds Zukunft könnte in England liegen © Getty Images

Liverpools deutscher Coach buhlt erneut um das Talent von Borussia Mönchengladbach. Offenbar werden zwei Scouts auf den U21-Nationalspieler angesetzt.

Jürgen Klopp hat die Personalie Mahmoud Dahoud noch lange nicht ad acta gelegt. Der Teammanager des FC Liverpool plant einem Bericht des Express zufolge eine erneute Offensive bei dem Mittelfeld-Juwel von Borussia Mönchengladbach.

Demnach schickte Klopp zwei Liverpool-Scouts zum Spiel der U21-Nationalelf nach Finnland, um Dahoud intensiv zu beobachten.

Dem Teammanager der Reds war in der abgelaufenen Transferperiode eine Verpflichtung des 20-Jährigen misslungen. Liverpool soll bis zu 35 Millionen Euro für Dahoud geboten haben, Gladbach schob einem Wechsel jedoch einen Riegel vor.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel