vergrößernverkleinern
Manchester City FC v VfL Borussia Moenchengladbach - UEFA Champions League
Pep Guardiola könnte seinen Ex-Klub im Kampf um einen Spieler ausstechen © Getty Images

Im Kampf um einen begehrten Rechtsverteidiger macht Manchester City Guardiolas Ex-Klub Konkurrenz. Bereits im Winter soll der nächste Angriff folgen.

Pep Guardiola will sich anscheinend mit seinem Ex-Klub FC Barcelona anlegen - zumindest wenn es um die Verpflichtung von Hector Bellerin geht.

Der Verteidiger des FC Arsenal ist bei Manchester City und den Katalanen begehrt, das berichtet die englische Zeitung Daily Mail. Schon im Sommertransfer-Fenster wollten die beiden Klubs den 21-Jährigen verpflichten. Jetzt könnte der nächste Angriff im Winter folgen, obwohl eine Verpflichtung im Sommer 2017 realistischer ist.

Bellerin wurde in Barcelona geboren und verließ Barca in Richtung Arsenal mit 16 Jahren. Die Katalanen hoffen, dass sie durch die gemeinsame Vergangenheit eine Chance bei Bellerin haben, der der Ersatz für den zu Juventus Turin gewechselten Dani Alves werden soll.

Manchester City wiederum setzt auf die Strahlkraft ihres Trainerteams mit Pep Guardiola als Vorbild Bellerins und Co-Trainer Mikel Arteta, der in der gemeinsamen Zeit bei Arsenal für Bellerin "wie ein Vater war".

Bellerin hat bei Arsenal noch einen Vertrag bis 2019, der Verein verhandelt seit Monaten wegen einer Vertragsverlängerung mit ihm.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel