vergrößernverkleinern
Rafael Gordillo arbeitet bei Betis Sevilla als PR-Manager
Rafael Gordillo arbeitet bei Betis Sevilla als PR-Manager © Imago

Rafael Gordillo muss nach Brustschmerzen ins Krankenhaus. Der frühere spanische Nationalspieler befindet sich aber inzwischen auf dem Weg der Besserung.

Der ehemalige spanische Fußball-Nationalspieler Rafael Gordillo befindet sich nach einem Herzinfarkt auf dem Wege der Besserung.

Der 75-malige Nationalspieler, der mit Real Madrid von 1986 bis 1990 fünf Meistertitel in Folge gewann, hatte sich am Samstag wegen starker Schmerzen in der Brust in ein Krankenhaus begeben müssen.

Laut Angaben seines Arbeitgebers Betis Sevilla, für den er als PR-Manager arbeitet, kann der 59-Jährige aber in den nächsten Tagen die Klinik wieder verlassen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel