vergrößernverkleinern
Real Sporting de Gijon v FC Barcelona - La Liga
Neymar bleibt bis 2021 beim FC Barcelona © Getty Images

Mit Dribbelkünstler Neymar und Defensiv-Ass Javier Mascherano bindet der FC Barcelona zwei Leistungsträger langfristig. Beide erhalten astronomische Ausstiegsklauseln.

Der FC Barcelona überrascht auf Twitter mit der Ankündigung, dass Neymar am Freitag einen Vertrag bis 2021 unterschreibt.

Allerdings wurde die Verlängerung (bis 2021) bereits am 1. Juli als offiziell gemeldet - inklusive einer Ausstiegsklausel von bis zu 250 Millionen Euro.

Offenbar wird der Brasilianer in den kommenden Tagen lediglich die Unterschrift unter den Vertrag setzen, da er sich zum Zeitpunkt der Bekanntgabe im Sommerurlaub befand.

Mascherano bleibt bis 2019

Neben Neymar bleibt auch Javier Mascherano langfristig bei den Katalanen.

Der Verteidiger unterschrieb am Montag einen neuen Vertrag bis 2019 bei Barca. Laut der spanischen Sport beträgt seine neue Ausstiegsklausel 100 Millionen Euro.

Der Argentinier spielt seit 2010 für den spanischen Meister. Zuletzt hatten sich chinesische Klubs für seine Dienste interessiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel