vergrößernverkleinern
Gareth Bale spielt seit 2013 für Real Madrid © Getty Images

Befindet sich Gareth Bale nach seiner Vertragsverlängerung bei Real Madrid auf dem Gehalts-Olymp? Die Medienberichte über sein neues Salär unterscheiden sich.

Rätselraten um das neue Gehalt von Real Madrids Mega-Star Gareth Bale.

Nachdem ihn spanische Medien am Sonntag noch als neuen Bestverdiener beim Champions-League-Sieger bezeichnet hatten, wird nun berichtet, dass er für seinen neuen Sechs-Jahres-Vertrag 115 Millionen Euro kassiert.

Damit würde er aber hinter seinem deutschen Teamkollegen und Weltmeister Toni Kroos (26) rangieren, der Mitte Oktober ebenfalls bis 2022 bei den Königlichen verlängerte und mit 20 Millionen Euro per annum zum deutschen Top-Verdiener aufstieg.

Der 27-jährige Bale unterschrieb am Montag das neue Arbeitspapier bei den Galaktischen. Mehr Salär als Kroos und Bale kassiert bei Real auf jeden Fall noch der portugiesische Superstar und Europameister Cristiano Ronaldo.

Zuletzt hatte auch der kroatische Mittelfeldstar Luka Modric bis 2020 bei den Madrilenen verlängert. 

Real hatte Bale 2013 für die damalige Weltrekordablöse von rund 101 Millionen Euro von Tottenham Hotspur verpflichtet. Der bisherige Kontrakt hatte noch eine Laufzeit bis 2019. In der vergangenen Saison erzielte Bale in 31 Spielen für Real immerhin 19 Tore.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel