vergrößernverkleinern
Luka Modric kam 2012 von Tottenham zu den Königlichen © Getty Images

Nach Toni Kroos verlängert auch Luka Modric seinen Vertrag bei Real Madrid vorzeitig. Auch Superstar Cristiano Ronaldo ist sich mit den Königlichen einig.

Champions-League-Sieger Real Madrid hat den Vertrag mit seinem kroatischen Spielmacher Luka Modric vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2020 verlängert.

Erst am vergangenen Mittwoch hatte Real Weltmeister Toni Kroos (26) vorzeitig bis 2022 an sich gebunden.

Modric (31) war 2012 von Tottenham Hotspur zu Real gewechselt, mit den Königlichen gewann er seitdem unter anderem zweimal die Champions League und 2014 den spanischen Pokal. In 180 Pflichtspielen für Real erzielte er elf Tore und bereitete weitere 27 vor.

Auch Ronaldo vor Verlängerung

Zudem steht offenbar die Vertragsverlängerung von Superstar Cristiano Ronaldo bei Real Madrid vor dem Abschluss.

Nach Angaben des spanischen Journalisten und Autoren Guillem Balague sind sich alle Beteiligten bereits seit mehreren Wochen über die Vertragsmodalitäten einig.

Real warte nur noch auf den perfekten Zeitpunkt für die feierliche Verkündung des Deals, schreibt Balague in einem Bericht für das englische Sky Sports.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel