vergrößernverkleinern
Toni Kroos
Toni Kroos hat seinen Vertrag bei Real Madrid verlängert © Getty Images

Am Tag der Verlängerung seines Vertrags bei Real Madrid äußert sich Toni Kroos über seine Zukunftspläne. Zudem verrät der Nationalspieler, was ihm noch fehlt.

Ein zweiter Francesco Totti wird Toni Kroos nicht. Der deutsche Nationalspieler hat angekündigt, seine Karriere nicht im hohen Fußballer-Alter beenden zu wollen.

"Ich bin nicht der Typ, der sich noch mit 36 Jahren spielen sieht. Ich möchte zurücktreten, wenn ich das maximale Niveau erreicht habe", sagte Kroos auf der Pressekonferenz der Königlichen anlässlich der Verlängerung seines Vertrags bis 2022.

Video

Zudem deutete der Mittelfeldspieler an, dass er seine Laufbahn bei Real beenden könnte. "Es kann sein, dass Real Madrid meine letzte Mannschaft ist. Diejenigen, die mich kennen, wissen, dass ich einen solch langen Vertrag nicht zum Spaß unterschreibe", betonte der 26-Jährige.

Nach der Champions League und der Copa del Rey fehlt Kroos noch ein Titel in Spanien. "Mir fehlt die Meisterschaft. Das ist ein weiter Weg, wozu man Konstanz benötigt, die uns manchmal gefehlt hat", ergänzte Kroos.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel