vergrößernverkleinern
Antoine Griezmann schaut in seiner Freizeit Spiele der TSG Hoffenheim © snapchat.com/antogriezmann

Antoine Griezmann schaut sich in seiner Freizeit Tore von Sandro Wagner an. Am nächsten Tag schießt der Sturmstar Atletico Madrid zum Sieg.

Dass sich Superstar Antoine Griezmann für die Bundesliga interessiert, bekräftigte der Franzose zuletzt immer wieder in diversen Interviews.

Einen Beweis gab es dafür bislang allerdings noch nicht, auch nicht dafür, dass der Stürmer von Atletico Madrid ganz offenbar Fan von seinem Sturmkollegen Sandro Wagner der TSG Hoffenheim ist.

© Snapchat.com/antogriezmann

Auf Snapchat postete der 26-Jährige zwei Bilder, die ihn auf einer Massageliege zeigen.

Zeitgleich lief das Spiel der Kraichgauer gegen Bayer Leverkusen, bei dem Wagner in der 62. Minute die Kugel an Bernd Leno vorbeimogelte. Der Siegtreffer - und zudem Wagners elfte Bude in dieser Saison.

© snapchat.com/antogriezmann

Griezmanns Gesichtsausdruck nach zu urteilen, war der 26-Jährige zwar nicht unbedingt begeistert von dem Kullertor, dennoch erachtete es der Linksfuß als so wichtig, diesen Moment mit seinen Followern zu teilen.

Und siehe da: Einen Tag später fertigte Atleti den FC Sevilla mit 3:1 ab - durch eine Vorlage und einen Treffer von Antoine Griezmann.

Seine Fans dürften ahnen, wo sich das der begehrte Stürmer einen Tag zuvor abgeschaut hatte.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel