vergrößernverkleinern
FC Barcelona v Valencia CF - La Liga
Lionel Messi vom FC Barcelona traf gegen Valencia zweimal © Getty Images

Lionel Messi bricht zum achten Mal in Folge eine Schallmauer in der Primera Division. Geht es nach Trainer Luis Enrique, wird es nicht der letzte Rekord sein.

Der fünfmalige Weltfußballer Lionel Messi vom FC Barcelona hat zum achten Mal in Folge die 40-Tore-Schallmauer im spanischen Fußball geknackt.

Der argentinische Superstar erzielte beim 4:2 (2:2)-Erfolg des Titelverteidigers im heimischen Camp Nou gegen den FC Valencia zwei Tore und hat jetzt in allen Wettbewerben 41-mal getroffen.

In La Liga waren es die Treffer 24 und 25 des Gauchos. Außerdem traf der Südamerikaner elfmal in der laufenden Champions League, viermal in der Copa del Rey und einmal im spanischen Supercup.

"Er wird weiter Rekorde brechen", kommentierte Barca-Coach Luis Enrique. Mit 63 Punkten liegen die Katalanen in der Tabelle weiter zwei Zähler hinter dem Erzrivalen Real Madrid.

Alle Highlights der spanischen, italienischen und französischen Liga am Dienstag ab 22.30 Uhr bei Goooal!

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel