vergrößernverkleinern
Mehdi Benatia debütierte 2008 für die marokkanische Nationalmannschaft
Mehdi Benatia debütierte 2008 für die marokkanische Nationalmannschaft © Getty Images

Der Wechsel von Mehdi Benatia vom AS Rom zum FC Bayern ist perfekt.

Was SPORT1 bereits am 17. August exklusiv berichtete, bestätigte nun Bayerns Mediendirektor Markus Hörwick.

Der 27-Jährige soll einen 5-Jahres-Vertrag beim Rekordmeister unterschreiben. Laut italienischen Medien überweisen die Münchener eine Ablöse von 30 Millionen Euro.

Nach SPORT1-Informationen hatten am Montagabend letzte Verhandlungsgespräche zwischen dem AS Rom und dem FC Bayern stattgefunden.

Der marokkanische Innenverteidiger Benatia war seit der Verletzung von Javi Martinez im Gespräch. Der Spanier hatte sich im Supercup gegen Borussia Dortmund einen Kreuzbandriss zugezogen.

Der AS Rom hat indes wohl schon einen Nachfolger für Benatia gefunden.

Innenverteidiger Kostas Manolas von Olympiakos Piräus soll bereits in Rom weilen, um den Medizincheck zu absolvieren.

Als Ablösesumme für den griechischen Nationalspieler sind 13 Millionen Euro im Gespräch.

Hier gibt's alles zum Fußball

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel