Inter Mailand hat in der Serie A überraschend gegen das bisherige Schlusslicht FC Parma verloren.

Die Mannschaft von Trainer Walter Mazzarri unterlag den Norditalienern mit 0:2.

Parma beendete mit dem unerwarteten Sieg seine schwarze Serie von sechs Niederlagen in Folge.

Die Mannschaft von Trainer Roberto Donadoni verließ durch ihren zweiten Saisonsieg den letzten Tabellenplatz.

Inter vergab durch die Niederlage die Chance zum Sprung auf Rang vier.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel