Video

Italiens Rekordmeister Juventus Turin ist in der Serie A gestrauchelt, Verfolger AS Rom hat den Patzer prompt genutzt.

Juve kam im Heimspiel am Sonntag gegen Sampdoria Genua nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus. Es war bereits das zweite Spiel ohne Sieg in Serie für den Spitzenreiter.

Der französische Nationalspieler Patrice Evra (12.) hatte die Turiner in Führung geschossen (12.), Manolo Gabbiadini (51.) gelang aber noch der Ausgleich für die Gäste.

Die Roma gewann in Überzahl beim FC Genua mit 1:0 (1:0). Radja Nainggolan erzielte in der 40. Minute das Goldene Tor. Genuas Keeper Mattia Perin war in der 29. Minute vom Platz geflogen, Adem Ljajic verschoss für die Roma noch einen Elfmeter (31.).

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel