Video

Der italienische Rekordmeister Juventus Turin ist ins Pokal-Viertelfinale eingezogen.

Der neunmalige Pokalsieger besiegte im Achtelfinale Liga-Konkurrent Hellas Verona souverän mit 6:1 (3:0) und trifft nun auf den FC Parma.

Sebastian Giovinco (6. und 45.+1), Roberto Pereyra (21.), Paul Pogba (53.), Alvaro Morata (63./Foulelfmeter) und Kingsley Coman (79.) erzielten die Tore des Achtelfinal-Gegners von Borussia Dortmund in der Champions League.

Nene traf für die Gäste (57.).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel