Video

Spitzenreiter Juventus Turin hat sich zum Abschluss des 19. Spieltags in der Serie A keine Blöße gegeben und Hellas Verona mit 4:0 (2:0) abgefertigt.

Mit einem Doppelschlag durch Paul Pogba (3.) und Carlos Tevez (7.) hatte der Titelverteidiger schon früh die Weichen auf Sieg gestellt. Nach der Pause legten dann Roberto Pereyra (66.) und erneut Tevez (74.) nach.

In der Tabelle hat die "Alte Dame" nun komfortable fünf Punkte Vorsprung auf den AS Rom als ersten Verfolger.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel