vergrößernverkleinern
Antonio Cassano (r.) vom FC Parma im Zweikampf
Antonio Cassano (r.) bestritt 39 Länderspiele für Italien © Getty Images

Starspieler Antonio Cassano hat beim abstiegsbedrohten italienischen Fußball-Erstligisten FC Parma keine Zukunft mehr. Der 32-Jährige, einst eines der großen Spielmachertalente des Weltfußballs, stimmte nach der Niederlage des Tabellenletzten am Sonntag im Kellerduell gegen den AC Cesena (1:2) einer vorzeitigen Vertragsauflösung zu.

Dies geschah auch aufgrund des immensen Drucks aus der Fanszene. Nach dem Spiel war ein Ultraführer über den Zaun gestiegen und hatte Cassano am Spielfeldrand für die schwachen Leistungen zur Rechenschaft gezogen. Cassano, Vize-Europameister von 2012, war 2013 von Inter Mailand nach Parma gewechselt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel