vergrößernverkleinern
Juventus FC v AC Milan - Serie A
Juventus Turin um Leonardo Bonucci (r.) und Andrea Pirlo führen die Serie A mit sieben Punkten Vorsprung vor dem Tabellenzweiten AS Rom an © Getty Images

Doppelpack in der Serie A. Zwei ungleiche Duelle warten am 23. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse auf.

Zunächst empfängt der AC Mailand den FC Empoli (ab 12.25 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+), ehe Juventus Turin beim AC Cesena (ab 20.40 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+) auf Punktejagd geht.

Empoli gilt als klassische Fahrstuhlmannschaft: In den letzten zehn Jahren pendelte der Klub aus der Toskana stetig zwischen erster und zweiter Liga hin und her. Im Vorjahr schaffte Empoli die Rückkehr aus der Serie B in die höchste italienische Spielklasse.

23 Punkte haben die Azurblauen dort nach 22 Spielen auf dem Konto, was Tabellenplatz 15 und fünf Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz bedeutet. Gegner AC Mailand enttäuscht nach Tabellenplatz acht im Vorjahr auch in dieser Spielzeit:

Das Team von Coach Filippo Inzaghi findet sich derzeit sogar nur auf Rang elf wieder. Und die Alarmglocken schrillen in der Modemetropole:

Nur zwei der letzten acht Ligaspiele gewannen die "Rossoneri", in der Coppa Italia schied man zu Hause gegen Lazio Rom aus. Punktet Empoli in Mailand, kann es für Inzaghi eng werden.

Auch in der zweiten Partie sind die Rollen klar verteilt. Cesena ist als Tabellenvorletzter gegen den Spitzenreiter und amtierenden Meister Juventus Turin klarer Außenseiter. Den letzten Sieg gegen die „Alte Dame“ gelang dem Team von der Adria-Küste in der Saison 1987/88.

In der Hinrunde setzte sich Juve klar mit 3:0 durch: Arturo Vidal gelang dabei ein Doppelpack, den Schlusspunkt setzte der Schweizer Stephan Lichtsteiner.

Kann das Team von Trainer Domenico Di Carlo im heimischen Dino Manuzzi-Stadion den Favoriten ärgern?

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel