Video

Miroslav Klose setzt sich mit Lazio Rom gegen US Palermo durch. Der Siegtorschütze kann sich nicht lang freuen: Sein Versuch, mit den Fans zu feiern, endet schmerzhaft.

Weltmeister Miroslav Klose hat mit Lazio Rom die Champions-League-Plätze in der italienischen Serie A weiter im Visier.

Die Römer (40 Punkte) besiegten US Palermo mit 2:1 (1:1) und verkürzten den Rückstand auf den drittplatzierten SSC Neapel auf zwei Zähler.

Neapel trifft erst am Montag auf Sassuolo Calcio.

Paulo Dybala brachte Palermo in Führung (26.), Stefano Mauri glich aber noch vor der Pause aus (33.).

Für die Entscheidung sorgte Antonio Candreva (78.), vier Minuten zuvor war Klose nach einer glücklosen Vorstellung ausgewechselt worden.

Miroslav Klose wurde in der 74. Minute ausgewechselt
Miroslav Klose wurde in der 74. Minute ausgewechselt © Getty Images

Kurios: Beim Torjubel rutschte Candreva aus, als er versuchte, den Zaun zu erklimmen und prallte mit dem Knie dagegen - er musste mit einer schweren Prellung ebenfalls vom Feld.

An der Tabellenspitze zieht weiter Titelverteidiger Juventus Turin (57) einsam seine Kreise.

Der Champions-League-Gegner von Borussia Dortmund hatte bereits am Freitag Atalanta Bergamo mit 2:1 (2:1) bezwungen. Verfolger AS Rom (48) musste sich am Sonntag mit einem 1:1 (1:1) bei Hellas Verona begnügen.

Nationalspieler Mario Gomez erwartet mit dem AC Florenz (38) am Sonntagabend den FC Turin, Weltmeister Lukas Podolski gastiert erst am Montag mit Inter Mailand (32) bei Cagliari Calcio.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel