vergrößernverkleinern
ACF Fiorentina v Torino FC - Serie A
Mario Gomez' Vertreter Khouma Babacar (l.) verschießt früh einen Elfmeter für Florenz © Getty Images

Der AC Florenz hat in der Serie A ohne Nationalspieler Mario Gomez, der über 90 Minuten auf der Bank saß, einen Punkt geholt. Der Klub aus der Toskana kam zuhause gegen den FC Turin nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus.

Die späte Fiorentina-Führung durch Winter-Neuzugang Mohamed Salah (85.) wurde nur zwei Minuten später durch Giuseppe Vives egalisiert. Der anstelle von Gomez als Mittelstürmer aufgebotene Senegalese Khouma Babacar vergab in der zehnten Minute einen Foulelfmeter.

Durch den Ausrutscher von Florenz profitierte Miroslav Klose mit Lazio Rom.

Die Römer (40 Punkte) besiegten US Palermo mit 2:1 (1:1) und verkürzten den Rückstand auf den drittplatzierten SSC Neapel auf zwei Zähler. Neapel trifft erst am Montag auf Sassuolo Calcio.

Paulo Dybala brachte Palermo in Führung (26.), Stefano Mauri glich aber noch vor der Pause aus (33.). Für die Entscheidung sorgte Antonio Candreva (78.), vier Minuten zuvor war Klose ausgewechselt worden.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel