Video

Rekordmeister Juventus Turin hat seinen Vorsprung in der italienischen Serie A mit einem Sieg im Klassiker gegen den AC Mailand vorerst auf zehn Punkte ausgebaut.

Der Titelverteidiger siegte durch Treffer von Carlos Tevez (14.), Leonardo Bonucci (31.) und Alvaro Morata 3:1 (2:1) und hielt Verfolger AS Rom auf Distanz. Die Roma spielt am Sonntag bei Cagliari Calcio (15 Uhr LIVESCORES)

Für Milan, das weiter im Tabellenmittelfeld feststeckt, hatte Luca Antonelli zwischenzeitlich ausgeglichen (28.).

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel