vergrößernverkleinern
Juventus FC v Genoa CFC - Serie A
Claudio Marchisio hat Glück im Unglück © Getty Images

Claudio Marchisio kommt mit dem Schrecken davon. Der italienische Nationalspieler erhält erst eine Horror-Diagnose, muss nun aber doch nur wenige Tage aussetzen

Juventus Turin und die italienische Nationalmannschaft können aufatmen: Italiens Nationalspieler Claudio Marchisio hat nicht wie zunächst vermutet einen Teilriss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie erlitten, wie der Arzt des italienischen Nationalteams nach Untersuchungen in einem Krankenhaus von Florenz anfangs mitgeteilt hatte.

Nach weiteren Untersuchungen in einer Turiner Klinik wurde ein Kreuzbandriss ausgeschlossen.

Der 29-Jährige werde jetzt einige Tage lang pausieren, teilte Juve mit.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel