vergrößernverkleinern
Juventus gewann am Mittwoch bei Borussia Dortmund mit 3:0
Juventus gewann am Mittwoch bei Borussia Dortmund mit 3:0 © Getty Images

Juventus Turin zieht in der Serie A einsam seine Kreise. Der Spitzenreiter hat vor der Partie gegen den CFC Genua (ab 14.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+, im LIVESTREAM und im LIVETICKER) 14 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten AS Rom.

Genua hegt derweil noch kleine Hoffnungen auf das europäische Geschäft. Die Gäste könnten mit einem Sieg den Rückstand auf den Fünften AC Florenz auf fünf Punkte verkürzen.

Juventus ist gewarnt: Genua ist das einzige Team der Liga, das in dieser Saison der "Alten Dame" eine Niederlage zufügen konnte. Am 9. Spieltag bezwang der CFC Juve mit 1:0.

Der Titelverteidiger geht mit gemischten Gefühlen ins Spiel. Im Achtelfinale der Champions League schaltete Turin Borussia Dortmund souverän aus und zog in die nächste Runde ein, in der man auf den AS Monaco trifft.

Im Rückspiel gegen die Borussia zog sich Leistungsträger Paul Pogba allerdings eine Oberschenkelverletzung zu, mit der der Franzose wohl etwa zwei Monate ausfallen wird. 

SPORT1 überträgt die Partie ab 14.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+, im  LIVESTREAM und begleitet sie im LIVETICKER auf SPORT1.de.

Inter Mailand braucht dringend Punkte, um die Chance aufs europäische Geschäft zu wahren.

Vor allem im Duell beim Tabellennachbarn Sampdoria Genua (20.45 Uhr im LIVETICKER und LIVESTREAM), der mit 45 Punkten vor Inter (37) auf Rang sechs liegt, wäre ein Dreier immens wichtig.

Mailand ist allerdings seit fünf Pflichtspielen sieglos, zuletzt verlor das Team von Roberto Mancini gegen den VfL Wolfsburg und schied aus der Europa League aus.

Anschließend mussten sich die Nerazzurri heftige Kritik gefallen lassen. "Inter - der große Flop" schrieb die Gazzetta dello Sport. "Die Blauschwarzen zerschellen an den eigenen Grenzen" hieß es in der Corriere dello Sport.

Lukas Podolski, der in Europa League nicht nominiert war, wartet für Inter weiter auf seinen ersten Treffer, könnte durch die Nominierung für die Nationalmannschaft jedoch neuen Schwung erhalten.

Genua konnte derweil die letzten drei Partien für sich entscheiden und ist punktgleich mit dem AC Florenz, der auf dem ersten Europa-League-Platz liegt.

SPORT1 überträgt die Partie ab 20.45 Uhr im LIVESTREAM auf tv.SPORT1.de und begleitet sie im LIVETICKER auf SPORT1.de.

Zudem begleitet SPORT1 alle weiteren Spiele der Serie A in den LIVESCORES auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel