vergrößernverkleinern
Nicola Sansone von Sassuolo Calcio
Nicola Sansone feiert seinen Doppelpack © Getty Images

Nicola Sansone hat Sassuolo Calcio mit einem Doppelpack gegen den FC Parma am 27. Spieltag der Serie A auf die Siegerstraße gebracht.

Der ehemalige Jungendspieler des FC Bayern sorgte beim 4:1 (2:1)-Sieg gleich zweimal für die Führung.

Der Linksaußen war fünf Jahre lang in den Nachwuchsteams des FC Bayern aufgelaufen, ehe er 2011 von München zum FC Parma gewechselt war. Zu Beginn der aktuellen Saison schloss er sich Ligakonkurrent Sassuolo an.

Das erste Tor erzielte der 23-Jährige in der 24. Spielminute. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Andi Lila zwei Minuten später brachte Sansone sein Team erneut in Front (36.).

Domenico Berardi per Foulelfmeter (61.) und Simone Missiroli (65.) sorgten für den späteren Endstand.

Der finanziell extrem angeschlagene  FC Parma steht nach der Partie weiter abgeschlagen auf dem letzten Platz der Tabelle, Sassuolo klettert auf den 13. Rang.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel