vergrößernverkleinern
FBL-ITA-SERIEA-FIORENTINA-MILAN, Joaquin
Joaquin (l.) erzielt eine Minute vor dem Ende den entscheidenden Treffer für Florenz © Getty Images

Florenz hat am 27. Spieltag der Serie A durch einen starken Schlussspurt noch drei Punkte gegen den AC Mailand geholt und bleibt damit mittendrin im Rennen um die internationalen Plätze. Gonzalo Rodriguez (83.) und Joaquin (89.) schossen die Fiorentina nach dem Rückstand durch Mattia Destro (57.) noch zum 2:1 (0:0)-Sieg.

Dadurch eroberte Florenz, dass weiterhin ohne den verletzten Mario Gomez auskommen muss, zumindest vorübergehend den begehrten fünften Rang von Sampdoria. Für Milan ist die Europa League bei zehn Punkten Rückstand fast nicht mehr erreichbar.

Zum Abschluss des Spieltags kassierte der AS Rom überraschend eine 0:2 (0:0)-Heimpleite gegen Sampdoria Genua. Zehn Minuten vor dem Ende flog auch noch Roms Seydou Keita vom Feld.

Die Tore für die Gäste erzielten Lorenzo De Silvestri (60.) und Luis Muriel (78.).

Dadurch verloren die Römer in der Tabelle weiter an Boden. Der Rückstand auf Tabellenführer Juventus Turin beträgt bereits 14 Punkte. Der Vorsprung auf Stadtrivale Lazio beträgt hingegen nur noch einen Zähler.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel