vergrößernverkleinern
Leonardo Bonucci (l.) beschwert sich bei Trainer Massimiliano Allegri (M.)
Leonardo Bonucci (l.) beschwert sich bei Trainer Massimiliano Allegri (M.) © Getty Images

Am Mittwoch muss Juventus Turin den 2:1-Hinspielsieg im Achtelfinale der Champions League bei Borussia Dortmund verteidigen.

Die Generalprobe für den italienischen Meister steigt am Samstag.

Nachdem Juventus vor zwei Wochen im Spitzenduell den AS Rom durch ein 1:1 auf Distanz halten konnte, will der Rekordmeister der Serie A am Samstag bei Aufsteiger US Palermo (ab 17.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+) im Kampf um die Meisterschaft vorlegen.

Im Falle eines Sieges und einem gleichzeitigen Punktverlust der Römer am Montag gegen Sampdoria Genua können die Bianconeri einen großen Satz Richtung Meisterschaft machen.

Die Sizialianer wollen ihre Mini-Krise beenden, aus den letzten drei Partien sprangen nur magere zwei Punkte heraus.

Turin kann in Palermo auf seine Auswärtsstärke (nur eine Niederlage) setzen, doch Trainer Massimiliano Allegri muss auf zwei Stützen verzichten.

Mittelfeld-Ass Paul Pogba fehlt wegen einer Gelbsperre und auch Altstar Andrea Pirlo ist wegen einer Wadenverletzung nicht dabei.

Womöglich muss der 35-Jährige sogar im Achtelfinal-Rückspiel bei Borussia Dortmund noch passen.

Angesichts dieser Aufgabe ist es nicht unwahrscheinlich, dass Allegri dem ein oder anderen gestandenen Spieler eine Verschnaufpause gönnt.

Die Generalprobe für Juventus sehen Sie ab 17.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM auf tv.SPORT1.de. Zudem sind Sie mit den LIVESCORES auf SPORT1.de und in der SPORt1 App immer auf dem Laufenden.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel