Video

Weltmeister Miroslav Klose hat Lazio Rom mit einem Doppelpack zum Sieg im Verfolgerduell gegen den AC Florenz mit dem derzeit verletzten Mario Gomez geschossen. Im Topspiel des 26. Spieltags der italienischen Meisterschaft setzten sich die Römer am Montag mit 4:0 (1:0) durch und eroberten damit den dritten Platz (46 Punkte) in der Liga zurück. Florenz (42) bleibt auf Rang fünf.

Lucas Biglia (6.) brachte das Team von Klose, der von Beginn an stürmte, früh durch eine sehenswerte Direktabnahme in Führung, ehe Antonio Candreva per Foulelfmeter (65. ) erhöhte und Klose schließlich mit seinen Saisontreffern sieben und acht (75./85.) den Endstand markierte.

Der Sieg hätte noch höher ausfallen können, doch Biglia scheiterte mit einer weiteren Direktabnahme an Florenz' Torhüter Neto und am Pfosten. Gomez musste mit einer Bänderverletzung im Sprunggelenk passen.

Für Klose, der durch seine 20 Einsätze in dieser Saison selber über seine Zukunft bei Lazio entscheiden kann, hängt auch das Abschneiden seines Klubs von einer möglichen Vertragsverlängerung ab. "Wir sind auf dem richtigen Weg, doch wir haben noch zähe Gegner vor uns. Uns fehlt es ein wenig Kontinuität, doch es wäre wunderbar, wenn wir den Einzug in die Champions League schaffen würden", hatte Klose laut italienischer Medien vor der Partie gesagt.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel