Video

Nach dem Remis im Hinspiel genügt dem Weltmeister mit den Römern ein knapper Sieg beim SSC Neapel zum Weiterkommen. Nun wartet Meister Juventus Turin.

Weltmeister Miroslav Klose steht mit Lazio Rom im Finale des italienischen Pokals.

Im Halbfinal-Rückspiel der Coppa Italia gewannen die Hauptstädter beim Titelverteidiger SSC Neapel durch das Tor von Senad Lulic (79.) mit 1:0 (0:0). Das Hinspiel, bei dem Klose das wichtige 1:0 erzielt hatte, war 1:1 ausgegangen.

Durch den Erfolg glückte auch die Revanche für das Viertelfinal-Aus im Vorjahr, damals hatte der spätere Titelträger die Römer mit 1:0 ausgeschaltet.

Lazio bestätigte durch den Finaleinzug zudem seine herausragende Form mit zuletzt sieben Ligasiegen in Serie. An dieser hat Klose mit fünf Toren in den vergangenen sechs Spielen einen entscheidenden Anteil.

Im Finale am 7. Juni trifft Lazio auf Meister Juventus Turin, der sich am Dienstag gegen den AC Florenz mit Mario Gomez durchgesetzt hatte.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel