vergrößernverkleinern
Italy v England - International Friendly
Gianluigi Buffon spielt seit 2001 für Juventus Turin © Getty Images

Italiens Nationalmannschafts-Kapitän Gianlugi Buffon denkt noch nicht ans Karriereende.

"Mein Ziel ist, bis 40 weiterzuspielen. Solange ich in Form bin, gibt es keinen Grund zum Aufhören", wird der 37 Jahre alte Torwart von Fußball-Rekordmeister Juventus Turin in der französischen Sporttageszeitung L'Equipe zitiert.

Buffon hat seit 1997 147 Länderspiele für Italien bestritten und ist damit Rekordnationalspieler der Squadra Azzurra, mit der er 2006 in Deutschland Weltmeister wurde.

2001 war Buffon vom AC Parma zu Juventus gewechselt und holte mit der "Alten Dame" siebenmal die Meisterschaft - zwei Scudetti wurden Juve allerdings im Zuge des Manipulationsskandals "Calciopoli" aberkannt.

Als großes Ziel für die Spätphase seiner Karriere gab Buffon den Gewinn der Champions League aus. "Mir bleiben noch drei Jahre, das ist nicht wenig. Ich kann es schaffen", sagte Buffon, der 1999 mit Parma den UEFA-Pokal gewann und damit seinen einzigen internationalen Klub-Titel holte.

Mit Juventus unterlag er 2003 im Champions-League-Finale dem AC Mailand nach Elfmeterschießen.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel