Video

Ohne den gesperrten Weltmeister Miroslav Klose hat der italienische Erstligist Lazio Rom seinen Champions-League-Platz ausgerechnet an den Lokalrivalen AS verloren.

Lazio kam am 34. Spieltag der Serie A nur zu einem 1:1 (0: 0) bei Atalanta Bergamo und musste den zweiten Tabellenplatz hinter dem bereits feststehenden Meister Juventus Turin der Roma überlassen, die ein 2:0 (1:0) gegen den FC Genua vorgelegt hatte.

Ebenso wie Klose, der wegen einer Gelbsperre fehlte, war auch Mario Gomez nur Zuschauer.

Podolski bei Inter eingewechselt

Sein AC Florenz siegte ohne den deutschen Nationalspieler 3:1 (2:0) gegen AC Cesena und schob sich auf den fünften Rang vor, der zur Teilnahme an der Europa-League-Qualifikation berechtigt. Josip Ilicic (32. und 36.) und Alberto Gilardino (57.) erzielten die Tore für die Fiorentina.

Nach dem Rückstand durch Giuseppe Biava (50.) rettete Marco Parolo (78.) Lazio noch einen Punkt. 

Inter Mailand mit Einwechselspieler Lukas Podolski kam gegen Chievo Verona nicht über ein torloses Remis hinaus.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel