Video

Für Klose und Lazio Rom ist der Traum von der direkten Champions-League-Qualifikation nach der Pleite gegen die Roma geplatzt. Jetzt droht sogar der Absturz in die Europa League.

Weltmeister Miroslav Klose hat mit dem italienischen Erstligisten Lazio Rom die letzte Chance auf die direkte Qualifikation für die Champions League verspielt.

Im Stadtderby im Olympiastadion gegen den AS Rom unterlag Lazio mit 1:2 (0:0).

Klose bereitete den zwischenzeitlichen Ausgleich durch Filip Djordjevic (81.) vor, der Argentinier Juan Iturbe (73.) und Yanga-Mbiwa Mapou (85.) trafen zur jeweiligen Führung der Gäste.

Lazio (66 Punkte) hat bei noch einem verbleibenden Saisonspiel keine Chance mehr, den zweiten Tabellenplatz zu erreichen.

Am letzten Spieltag können die Römer aber zumindest den dritten Rang festigen. Beim SSC Neapel (63) darf sich Lazio allerdings keine weitere Niederlage leisten, um die Teilnahme an den Play-offs zu sichern.

Verliert die Elf von Trainer Stefano Pioli das Duell, ist sie punktgleich mit Neapel und muss sich aufgrund des direkten Vergleichs mit der Europa League begnügen (DATENCENTER: Tabelle)

Die Roma (70) hat die Qualifikation für die Königsklasse dagegen bereits sicher.

Vor dem Anpfiff war es in der Innenstadt zu Ausschreitungen gekommen. Dabei waren zwei Roma-Fans durch Messerstiche verletzt worden. Zudem wurden Polizisten mit Steinen und anderen Gegenständen beworfen. Die Behörden setzten daraufhin Wasserwerfer ein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel