vergrößernverkleinern
Massimiliano Allegri beerbte bei Juventus Antonio Conte
Massimiliano Allegri beerbte bei Juventus Antonio Conte © Getty Images

Trainer Massimiliano Allegri steht beim italienischen Rekordmeister Juventus Turin vor einer vorzeitigen Verlängerung seines noch ein Jahr laufenden Vertrages.

Nach Angaben der Sportzeitung Gazzetta dello Sport soll der 47-Jährigen in den kommenden Tagen beim Champions-League-Finalisten einen Kontrakt bis 2018 unterschreiben.

Bestandteil der neuen Vereinbarung ist angeblich auch eine Erhöhung von Allegris Gehalt auf künftig 3,5 Millionen Euro pro Saison.

Damit wäre der Coach, der vor Jahresfrist zur "Alten Dame" gekommen war und Turin als Nachfolger von Italiens Nationaltrainer Antonio Conte in der zurückliegenden Spielzeit zum Double geführt hatte, der bestbezahlte Trainer der Serie A nach Inter Mailands Trainer Roberto Mancini.

Der Ex-Nationalspieler kassiert bei den Lombarden jährlich vier Millionen Euro.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel