vergrößernverkleinern
Mario Gomez wechselt zu Besiktas
Mario Gomez wechselt zu Besiktas © SPORT1-Grafik: Gabriel Fehlandt/twitter.com/Besiktas

Nach wochenlangem Poker ist der Transfer des Stürmers vom AC Florenz in die Türkei in trockenen Tüchern. Der 30-Jährige wird zunächst ausgeliehen - und fürstlich entlohnt.

Der Wechsel von Mario Gomez vom AC Florenz zu Besiktas ist perfekt. Der Stürmer wird zunächst für eine Saison ausgeliehen, anschließend haben die Türken eine Kaufoption. Das Jahresgehalt beträgt fixe 3,5 Millionen Euro.

Der Verein hatte die Ankunft seines Neuzugangs schon am Mittwochabend via Twitter verkündet. Demnach wird der 30-Jährige am Donnerstag um 14.15 Uhr Ortszeit in Istanbul landen, um anschließend den Medizincheck zu absolvieren und seinen Vertrag zu unterschreiben.

Gomez war 2013 vom FC Bayern nach Italien gewechselt, war dort aber immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen worden.

In der vergangenen Saison erzielte er in 20 Spielen in der Serie A vier Tore.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel