vergrößernverkleinern
Antonio Rüdiger steht nach seiner Verletzung wieder auf dem Platz.
Antonio Rüdiger steht nach seiner Verletzung wieder auf dem Platz. © Getty Images

Der VfB Stuttgart ist Geschichte. Nach seinem Wechsel in die Serie A trainierte Antonio Rüdiger erstmals mit seinem neuen Team.

Nationalspieler Antonio Rüdiger ist rund zwei Wochen nach seinem Wechsel zum italienischen Vizemeister AS Rom ins Mannschaftstraining des Champions-League-Teilnehmers eingestiegen.

Der 22-Jährige hatte nach Abwicklung seines 15-Millionen-Euro-Transfers vom VfB Stuttgart nach Italien aufgrund einer Knieoperation im Juli zunächst seine Reha-Maßnahmen in Donaustauf fortgesetzt und danach in Rom lediglich individuell trainiert.

Nach der Länderspiel-Pause könnte der Innenverteidiger erstmals im Kader seines neuen Klubs stehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel