vergrößernverkleinern
Trikotpräsentation von Lazio Rom
Das Trikot von Lazio Rom für die Europa League sorgt für Wirbel © instagram.com/official_sslazio

Wegen angeblich faschistisch angehauchter Symbolik sorgt das neue Europa-League-Trikot von Mirolav Kloses Klub für Wirbel. In Frankreich wird das neue Jersey scharf kritisiert.

Das neue Trikot von Lazio Rom, Klub des deutschen Weltmeisters Miroslav Klose, sorgt wegen angeblich faschistisch angehauchter Symbolik für Wirbel.

Die französische Tageszeitung Le Monde kritisierte das am Dienstag vorgestellte schwarze Jersey mit einem großen hellblauen Adler, das Klose und seine Teamkollegen künftig in der UEFA Europa League tragen werden. "Mit diesem Trikot wird Paolo Di Canio aus der Pension zurückkehren", schrieb Le Monde.

Der ehemalige Lazio-Kapitän, der nie einen Hehl aus seiner faschistischen Gesinnung gemacht hatte, war 2006 mit dem zum "römischen Gruß" ausgestreckten Arm auf seine Anhänger zugelaufen und dafür gesperrt worden.

Lazio war in den vergangenen Jahren immer wieder wegen fremdenfeindlicher oder faschistischer Ausfälle seine Fans in die Kritik geraten.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel