vergrößernverkleinern
FBL-ITA-SERIEA-JUVENTUS-CHIEVO
Paul Pogba kann mit Juve den ersten Punkt einfahren © Getty Images

Juventus Turin kann gegen Chievo Verona die nächste Niederlage verhindern. Neuzugang Antonio Rüdiger darf bei seinem ersten Einsatz für den AS Rom gleich von Beginn an ran.

Italiens Rekordmeister Juventus Turin hat das Siegen verlernt. Der Champions-League-Finalist kam am dritten Spieltag der Serie A nicht über ein 1:1 (0:1) gegen Tabellenführer Chievo Verona hinaus.

Paulo Dybala verhinderte mit einem Foulelfmeter (83.) zumindest die dritte Pleite im dritten Spiel. Perparim Hetemaj (5.) hatte die Gäste in Führung gebracht.

Nationalspieler Antonio Rüdiger feierte bei seinem Debüt mit dem AS Rom einen 2:0 (1:0)-Erfolg bei Aufsteiger Frosinone Calcio gefeiert.

Die Römer haben nun wie Verona sieben Punkte auf dem Konto. Iago Falque (44.) und Juan Iturbe (90.+3) trafen zum Sieg. Der Ex-Stuttgarter spielte 90 Minuten durch.

Aufgrund einer Knie-OP hatte Rüdiger zunächst noch pausieren und seinen Einstand bei der Roma verschieden müssen. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel