vergrößernverkleinern
AC Mailand-SSC Neapel
Milans Rodrigo Ely (M.) ist nach seinem Eigentor untröstlich © Getty Images

Der AC Mailand hat am 7. Spieltag der italienischen Serie A eine herbe Klatsche kassiert. Das Team von Trainer Sinisa Mihajlovic musste sich im eigenen Stadion dem SSC Neapel mit 0:4 (0:1) geschlagen geben.

Damit bleibt der AC mit neun Punkten auf Platz elf der Tabelle. Napoli kletterte auf Rang sechs. Allan (13.), Insigne (48./68.) und Ely (77./ET) trafen für die Süditaliener.

Unterdessen festigte der AC Florenz seinen Spitzenplatz. Ilicic (6.), Borja Valero (34.) und Verdu (90.) schossen die Fiorentina zu einem 3:0 (2:0)-Erfolg gegen Atalanta Bergamo.

Bereits in der 5. Minute flog Paletta bei den Gästen mit einer Roten Karte vom Platz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel