Video

Lazio Rom kassiert gegen den AC Mailand die zweite Niederlage innerhalb weniger Tage. Weltmeister Miroslav Klose darf über 90 Minuten ran, kann aber keine Akzente setzen.

Lazio Rom ist mit Weltmeister Miroslav Klose in der italienischen Serie A aus dem Tritt geraten.

Die Hauptstädter unterlagen am 11. Spieltag im Verfolgerduell um die Europapokalplätze gegen den AC Mailand 1:3 (0:1) und kassierten die zweite Niederlage innerhalb von fünf Tagen.

Am Mittwoch hatte Lazio 1:2 bei Atalanta Bergamo verloren.

Klose spielte gegen Mailand über 90 Minuten, konnte sich gegen die stabile Defensive der Gäste allerdings nicht auszeichnen.

Für den 18-maligen Meister, der in der Tabelle mit 19 Punkten an Rom (18) vorbei auf Platz sechs springt, trafen Andrea Bertolacci (25. ), Philippe Mexes (53.) und Carlos Bacca (79.). Lazios Tor erzielte Ricardo Kishna (85.).

Neuer Spitzenreiter der Serie A ist der AC Florenz (24) nach dem 4:1 (4:0) gegen Aufsteiger Frosinone Calcio.

Der bisherige Tabellenführer AS Rom (23) hatte bereits am Samstag im Spitzenspiel bei Inter Mailand (24) 0:1 verloren. Der SSC Neapel (22) spielte 0: 0 beim CFC Genua. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel