vergrößernverkleinern
Dino Zoff verlässt das Krankenhaus
Dino Zoff ist eine italienische Fußball-Legende © Imago

Große Sorge bei den italienischen Fußball-Fans: Torwart-Ikone Dino Zoff befindet sich offenbar seit Wochen im Krankenhaus und leidet unter einem neurologischen Problem.

Italien sorgt sich um den Gesundheitszustand von Torwart-Ikone Dino Zoff.

Seit über drei Wochen liegt der 73-Jährige wegen eines neurologischen Problems in einer Klinik in Rom, berichtete die römische Tageszeitung Il Messaggero am Samstag.

Der langjährige Kapitän der italienischen Nationalmannschaft habe Probleme beim Gehen.

Nach einer ersten Phase der Angst um den Zustand von "Dino Nazionale" sei die Situation jetzt unter Kontrolle.

Ärzte sprachen von "leichten Signalen" der Besserung.

Zoff gilt als einer der beliebtesten Fußballer in seiner Heimat. Als einziger Spieler des Landes gewann er mit den Azzurri den Welt- und Europameistertitel.

1982 wurde er im stolzen Alter von 40 Jahren als ältester Profi der Geschichte Weltmeister. 2000 führte er die Squadra Azzurra als Nationalcoach ins EM-Finale gegen Frankreich.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel