Video

Inter Mailand erobert die Tabellenspitze der Serie A mit einem knappen Sieg gegen den FC Genua. Der Tabellenführer muss die Partie in Unterzahl über die Runden bringen.

Inter Mailand hat die Tabellenführung der Serie A zumindest vorrübergehend übernommen.

Gegen den FC Genua setzte sich die Mannschaft von Trainer Roberto Mancini mit 1:0 (0:0) durch und zog damit am SSC Neapel vorbei, der allerdings am Sonntag beim FC Bologna nachlegen kann.

Das einzige Tor der Partie erzielte Adem Ljajic in der 59. Spielminute - sein Freistoß flog an Mit- und Gegenspielern vorbei in den Kasten des verdutzten Mattia Perin. Die letzten Minuten verbrachte Inter nach einer Gelb-Roten Karte für Danilo D'Ambrosio in Unterzahl.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel