vergrößernverkleinern
Miroslav Klose wurde in der zweiten Halbzeit ausgewechselt
Miroslav Klose wurde in der zweiten Halbzeit ausgewechselt © Getty Images

Miroslav Klose und Lazio Rom befinden sich weiter in der Krise. Dabei führen die Römer gegen Genua bis kurz vor Schluss. Der Weltmeister bleibt wieder ohne Treffer.

Weltmeister Miroslav Klose und Lazio Rom finden in der italienischen Liga keinen Ausweg aus der Krise.

Zum Abschluss des 16. Spieltags blieben die Hauptstädter am Montag beim 1:1 (1:0) gegen Sampdoria Genua zum siebten Mal in Folge in der Serie A ohne Sieg. (Die Tabelle der Serie A)

Der für Klose nach 66 Minuten eingewechselte italienische Ex-Nationalstürmer Alessandro Matri erzielte in der 78. Minute die Führung, Genuas Ervin Zukanovic (90.+3) glich kurz vor dem Ende aus.

Der 37-jährige Klose blieb auch in seinem elften Pflichtspieleinsatz der Saison ohne Treffer.

Lazio bleibt mit 20 Punkten Tabellenzwölfter, neun Punkte hinter den Europa-League-Plätzen und sechs Zähler vor der Abstiegszone. Der Punktgewinn dürfte die Lage in Rom kaum entspannen.

In der Vorwoche hatten Fans vor dem Trainingsgelände des Klubs Säcke mit tierischem Dünger abgeladen und auf Spruchbändern den Rücktritt von Claudio Lotito gefordert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel