vergrößernverkleinern
Stephan El Sharaawy
Stephan El Shaarawy verlässt den AS Monaco nach nur einem halben Jahr © Getty Images

Nach wochenlangem Hin und Her wechselt Stephan El Shaarawy auf Leihbasis vom AC Mailand zum AS Rom. Zwei Bundesligisten blitzen beim Italiener ab.

Stephan El Shaarawy hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. Nach seinem sechsmonatigen Intermezzo beim AS Monaco heuert der 23 Jahre alte Stürmer des AC Mailand beim AS Rom an.

Eine offizielle Bestätigung steht noch aus, doch El Shaarawy weilt bereits in Rom, um die letzten Details zu klären und den obligatorischen Medizincheck zu absolvieren.

"Das ist eine große Chance für mich. Ich bin froh, wieder in Italien zu sein", zitiert die Gazzetta dello Sport den italienischen Torjäger.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge handelt es sich um ein Leihgeschäft bis zum Saisonende. Offenbar gilt es noch zu klären, ob der Fünfte der Serie A darüber hinaus eine Kaufoption für den "Pharao" erhält.

El Shaarawy hatte angeblich auch auf den Wunschlisten von Borussia Dortmund und der TSG 1899 Hoffenheim gestanden. Das krisengebeutelte Rom scheint sich jedoch am intensivsten um ihn bemüht zu haben - wohl auch, weil mit Gervinho ein Offensiv-Star die ewige Stadt noch in diesem Transferfenster verlassen möchte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel