vergrößernverkleinern
Alvaro Morata tat sich mit seinem Teamkollegen schwer
Alvaro Morata tat sich mit seinem Teamkollegen schwer © Getty Images

Juventus Turin bleibt bei einem Aufsteiger ohne einen einzigen Schuss aufs Tor. Vor dem Duell mit dem FC Bayern endet damit eine beeindruckende Serie. Khedira fehlt im Kader.

Die beeindruckende Siegesserie des italienischen Meisters Juventus Turin ist ausgerechnet vor dem Champions-League-Duell mit Bayern München gerissen.

Bei der Generalprobe für das Achtelfinal-Hinspiel am Dienstag (20.45 Uhr) kam Juve beim Aufsteiger FC Bologna nicht über ein 0:0 hinaus. Dabei blieb die "Alte Dame" ohne einen einzigen Schuss aufs gegnerische Tor.

Zuvor waren Rekordmeister Turin in der Serie A 15 Siege nacheinander gelungen.

Weltmeister Sami Khedira stand bei Juve nicht im Kader. Trainer Massimiliano Allegri schonte den erst kürzlich wiedergenesenen 28-Jährigen im Hinblick auf das Duell mit den Bayern.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel