vergrößernverkleinern
Miroslav Klose von Lazio Rom kämpft vergeblich gegen Sassuolo
Miroslav Klose konnte gegen Sassuolo Calcio wenig Akzente setzen © Getty Images

Lazio Rom kann auch gegen Außenseiter Sassuolo die Negativserie nicht beenden und verliert die Europacup-Plätze immer weiter aus den Augen. Klose enttäuscht.

Weltmeister Miroslav Klose hat mit Lazio Rom einen weiteren Rückschlag im Kampf um die Europapokal-Plätze kassiert. Gegen Sassuolo Calcio verloren die Römer im eigenen Stadion mit 0:2 (0:1) und bleiben mit 37 Punkten als Achter der Serie A hinter Sassuolo (41).

Klose stand erst zum zweiten Mal in diesem Jahr in der Startelf, blieb aber blass und wurde in der 76. Minute ausgewechselt.

Domenico Berardi brachte die Gäste in der 41. Minute per Foulelfmeter in Führung, Gregoire Defrel erhöhte in der 67. Minute zum Endstand. Schon das Hinspiel hatte Sassuolo für sich entschieden. Lazio hat nun von den vergangenen sechs Begegnungen nur eine gewonnen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel